none
Money verrechnet sich!

    Frage

  • Hallo,

    ich bin Kassiererin eines Vereins und habe mir bei der Kassenprüfung sagen lassen müssen (neuer Kassenprüfer), dass MsMoney sich in einem Bericht (Berichte\Mein Vermögen\Reinvermögen) verrechnet hat (um einen Cent), und einem so alten Finanzprogramm, das noch nicht mal (oder nicht mehr!) rechnen könne, könne man bei der Buchführung eines Vereins nicht trauen. Es handelt sich um per HBCIFM99 übertragene Bank-Kontostände und um per Hand eingetragene Beträge in der Bargeldkasse, deren Endkontostand im Kontoblatt völlig korrekt ist - nur eben die Summe im Bericht nicht. Das lässt sich bis vor 2002 zurückverfolgen. Jedes Jahr jeweils der gleiche Cent. Ursache? DM-Euro-Umrechnung Nachkommastellen? Ist das bei euch auch so? Hättet ihr eine Idee, ob sich das ändern läßt? Bei nur vier Konten vier Zahlen falsch zusammenzurechnen ist schon blöd. Ausgleichsbuchung mit einen Cent funktioniert NICHT, weder im Jahr 2012 noch rückwirkend in 1992!

    Viele Grüße,
    Marie

    Mittwoch, 27. Februar 2013 10:38

Alle Antworten

  • Das hört sich für mich stark nach Rundungsfehler nach der Euro-Umstellung an. Hast Du alle Konten einmal abgestimmt? Nach einer Abstimmung sollte Money automatisch die entsprechende Korrekturbuchung einfügen, so dass der Endsaldo auf die Hinterkommastelle übereinstimmt. Ich hatte das nach der Euroumstellung so gemacht und danach nie wieder Probleme damit...

    Gerald

    • Als Antwort vorgeschlagen Uli Amann Freitag, 8. März 2013 17:00
    Mittwoch, 27. Februar 2013 19:17
  • Habe ich grade gemacht. In allen Konten wurde eine Ausgleichsbuchung von 0,00 EUR eingefügt. Der Kontostand im Kontoblatt blieb so wie vorher - und der Rechnungsfehler im Bericht ist verschwunden! Juhu! Und vielen Dank für den Hinweis.

    Marie

    Mittwoch, 27. Februar 2013 20:35