none
Zukunft von HBCI

    Frage

  • Moin,

    mir ist zu Ohren gekommen, dass die Banken das electronic Banking via HBCI einstellen wollen bzw. auf Anraten der BaFin einstellen sollen.

    Die Haspa zB bietet es Neukunden schon nicht mehr an und stellt den Service auch für Bestandskunden zum 1.7.2018 ein. Begründet wird das mit der Direktive PSD2 und damit, dass der Nachfolger von HBCI (FeS) für Banken und Kunden zu teuer und zu aufwändig sei.

    Vielleicht sind ja auch Banker oder Mitarbeiter der BaFin oder aber andere unter den Forumsteilnehmern, die hier für Erleuchtung sorgen können. Und ich frage ich auch, ob Uli schon davon gehört hat und wie es dann mit seinem Programm und mit Money weiter gehen kann.

    Vielen Dank für Eure Beiträge.

    Werner

    Donnerstag, 8. Februar 2018 20:28

Alle Antworten

  • Moin Werner,

    AFAIR handelt es sich lediglich um das Sicherheitsverfahren "HBCI mit Schlüsseldatei". Die HBCI/FinTS-Schnittstelle selbst steht nicht zur Disposition. Vor einigen Wochen wurden recht indifferente Aussagen von der Haspa im Starmoney- und MG-Forum wieder gegeben und sorgten für einen Sturm im Wasserglas...

    Gruß von der Schlei
    Uli
    --
    https://www.hbcifm99.de/

    https://www.hbcifm99.de/share/hbcifm99atom.xml

    Freitag, 9. Februar 2018 20:16
  • Moin,

    gerade eine Gespräch mit der Hotline der Hamburger Sparkasse geführt, eigentlich wegen einer Fehlermeldung.

    Mir wurde am Ende des Gesprächs noch mitgeteilt, dass das HBCI-Verfahren bei der Haspa bis Mitte des Jahres eingestellt wird. Entsprechende Schreiben sind an alle betroffenen Kunden raus. Angeblich wurde das Verfahren "geknackt" und ist nicht mehr sicher. Es soll alles auf Pin&Tan umgestellt werden.

    Grüße aus HH

    Klaus

    Freitag, 2. März 2018 18:29
  • Kleiner Nachtrag:

    Nun, ein paar Tage später, habe ich völlig geräuschlos und einfach mit dem HBCIFM99 auf Pin/Tan und PushTan umstellen können. 

    Die Leute von der Haspa haben etwas viel Wind gemacht. Abgeschafft wird nur das Verfahren mit HBCI+Sicherheits-Datei. Das lässt sich einfach und in ein paar Minuten umstellen. Die neue PIN kommt innerhalb 1-2 Tagen mit der Post.  Ansonsten bleibt alles wie es ist.

    Gruß aus HH

    Klaus

    Montag, 12. März 2018 14:54