none
Nach Umzug Sicherung verlangt mehrere Disketten

    Frage

  • Hallo Uli, hallo NG,

    war seit Jahren nicht mehr hier weil mein Money mit hbci problemlos funktioniert (hat).

    Jetzt, nach Neukauf WIN8.1 Rechner macht nach der Money Wiederherstellung üner Stick das Programm Probleme.

    Nach dem Bearbeiten möchte ich, wie üblich, auf ein externes Medium sichern, überlicherweise eine SD Karte unter F:

    Money sagt mir nun beim Sichern auf F: (nicht a:) dass die Diskette voll ist und ich eine weitere einlegen soll.

    Klicke ich auf ok, dann heißt es in nicht komprimiertem Zustand - die Diskette ist voll, einen Neue, voll, eine Neue usw.

    Ich habe noch ein USB Diskettenlaufwerk gefunden und dies mit einer formatierten Diskette (!) im komprimierten Zustand versucht - braucht natürlich ewig und sagt dann auch, dass eine 2. Diskette nötig wäre - obwohl genügend Platz sein müsste...

    Ich weiß leider nicht wo der Hase hängt, habe mit "Wissen" aus alten Beta-Tester Zeiten und viel Nachlesen schon viel versucht, leider ohne Erfolg.

    Und das Script natürlich:

    Money 99V2000 & HBCIFM99 Systemprüfung 1.23 Stand 07.02.2014 17:20:35
    OS Version: Windows 8.1 (ohne SP) 64bit
    Windir: C:\Windows
    Appdata: C:\Users\Büromühle\AppData\Roaming
    Explorer Version: 6.3.9600.16441
    Internet Explorer version: 11.0.9600.16384
    Locale: 1031
    Regionsoptionen korrekt für Deutschland eingestellt
    CommonFilesDir: C:\Program Files (x86)\Common Files
    CommonFilesDir (x86): C:\Program Files (x86)\Common Files
    Money Version: 7.0.0.723
    Money LCID: 1031
    Money SKU: SuiteB
    mfc42.dll Version im Money-Verz.: C:\Program Files (x86)\Microsoft Money\mfc42.dll nicht gefunden (OK)
    mfc42.dll Version im Windows-Verz.: 6.6.8063.0
    vipzka.exe Version: 3.0.0.54 (Money 99V2000 SP1 Decoder)
    HBCIFM99 Version: 4.1.0.15
    DDBAC Version: 5.3.21.0
    DDBAC Dir: C:\Users\Büromühle\AppData\Roaming\DataDesign\DDBAC
    MDAC Version : 6.3.9600.16384 (unbekannte MDAC)
    Jet 3.5 Version: 3.51.623.4
    Jet 4.0 Version: 4.0.9765.0 (unbekannter SP)
    ODBC Jet Version: 6.3.9600.16384
    Älteste Datei im Money-Ordner: MSMONEY.EXE 15.03.1999 (OK)
    MS Setup Registry Key zeigt korrektes MS Money 99V2000 Plus (OK)
    QuoteServerURL: http://data.moneycentral.msn.com/Scripts/invisapi.dll/ (OK)
    Alte Registry Werte sind entfernt. (OK)
    SmrtInetURL: http://www.hbcifm99.de/smrtinet.ini (unbekannt)
    Kein LAN-Proxy konfiguriert
    Windows Firewall ist eingeschaltet
    Antivirus Windows Defender ProductState 393472 nicht aktiv, aktuell
    Antivirus Avira Desktop ProductState 266240 aktiv, aktuell
    AntiSpyware Avira Desktop ProductState 266240 aktiv, aktuell
    AntiSpyware Windows Defender ProductState 393472 nicht aktiv, aktuell
    Keine Firewall erkannt.
    Kontakt 0: Kreissparkasse ()SecProgID DDV SmartCard
    Kontakt 1: Volksbank()SecProgID DDV SmartCard

    Liebe Grüße von der Donau an die Schlei und ins Land

    Andreas

    Freitag, 7. Februar 2014 16:40

Alle Antworten

  • Hallo Andreas,

    was bedeutet " Money Wiederherstellung über Stick"? Hast Du nicht normal installiert, wie ich es auf meiner Website empfohlen habe?

    Gruß von der Schlei
    Uli

    --
    Web: http://www.hbcifm99.de/
    RSS: http://www.hbcifm99.de/hbcifm99.atom.xml

    Sonntag, 9. Februar 2014 10:58
  • Hallo Uli,

    ich habe das Programm normal über CD installiert, dann SP1, HBCI und DDBAC dazu.

    Dann über Stick die Wiederherstellung der Sicherung eingelesen...

    Dann Sicherungsoptionen - Sichern auf F: (SD Karte) komprimiert und fragt nach 2. DISKETTE.

    Ohne Komprimierung: siehe oben.

    Ich weiß nicht wo der Fehler liegt...

    Danke für Deine Hilfe

    Grüße von der Donau

    Andreas

    Dienstag, 11. Februar 2014 14:56
  • Hallo Uli,

    der Spur nach kenne ich die Ausführungen, wenngleich ich als DAU

    "echo Sicherungen clasen.mny \n
    echo 1, 2, 3 sind aufsteigende Generationen der Sicherung (3 = aelteste)
    cd C:\Dokumente und Einstellungen\Clasen\Eigene Dateien\mny
    @echo off
    if exist clasen2.mny copy clasen2.mny clasen3.mny /y
    if exist clasen1.mny copy clasen1.mny clasen2.mny /y
    copy clasen.mny clasen1.mny /y
    rem path "C:\Programme\Microsoft Money\System"
    rem msmoney.exe clasen.mny
    pause
    @echo on "

    nicht vertanden habe.

    Habe versucht auf mehrere USB-Sticks 64 MB, 512 MB, 2 GB, 4 GB, 16 GB oder SD-Karte 1 GB, 2 GB und 4GB zu sichern,

    mit und ohne Kompression - immer beschriebenes Ergebnis.

    Die verschiedenen Medien werden mit den übliche Laufwerksbuchstaben dann auch in Sicherungsoptionen angezeigt.

    Wenn ich die verlangte 2. Diskette als Sicherung komprimiert bestätige ist die Datei 1 KB groß!

    Das kann beim besten Willen bei einer Money-Nutzung seit 1997 nicht sein...

    Beste Grüße von der Donau

    Andreas

    Mittwoch, 12. Februar 2014 08:03
  • Problem gelöst!

    Hallo Uli,

    habe noch eine uralte SD Karte mit 256 MB gefunden, mit dieser klappt die Sicherung problemlos!

    Unglaublich!!! Man sollte nichts wegwerden ;-)

    Vielen Dank für Deine Hilfe,

    toll, wenn man nach vielen Jahren der "NG-Abstinenz" gleich wieder Hilfe erfährt!

    Beste Grüße von der Donau

    Andreas

    Mittwoch, 12. Februar 2014 08:26