none
DeutscheBank HBCI+ fragt immer nach 900 iTAN, die es nicht mehr gibt, - g e l ö s t RRS feed

  • Frage

  • Die Saldenabfrage bei der Deutschen Bank  klappt seit PSD2 nicht.

    Die Synchronisierung schlägt fehl.
    Bei der Synchronisation fragt das HBCI-Modul immer nur nach der einer indizierten TAN (900 iTAN; keine weitere Auswahl möglich).
    Die Deutsche Bank unterstützt aber offenbar dieses Verfahren gar nicht mehr.

    Den online-Zugang bieten sie nur noch per photoTAN oder kostenpflichtig per mobilTAN.

    Gibt es einen Lösungsweg.
    Gruß

    Dag




    • Bearbeitet dodadi Mittwoch, 23. Oktober 2019 21:15
    Mittwoch, 23. Oktober 2019 09:29

Alle Antworten

  • Versuch es mal mit Einloggen übers WEB und dann Umstellung/Aktivierung photoTAN oder mobileTAN.

    Ich hatte schon vor PSD2 mobileTAN im Einsatz und es funktioniert alles weiter wie bisher auch mit HBCI (derzeit keine TAN-Abfrage bei HBCI-Login).

    MfG

    Volker.

    Mittwoch, 23. Oktober 2019 11:14
  • So, nun, nachdem ich die DB im HBCI-Modul (Homebanking-Kontakte/Banken konfigurieren) gelöscht und neu installiert habe, KLAPPT ES!

    Leider hatte ich zuvor im MSMoney selbst herumgefuhrwerkt: Dabei habe ich die Konten durch ein Neuanlage / online-Setup für die DB in MSMoney gelöscht. Nun habe ich mir die Sicherung vom Vormonat wieder aufgespielt. Nun muss ich eben einen kleinen Haufen Kontobewegungen noch einmal abgleichen......

    • Als Antwort vorgeschlagen Uli Amann Mittwoch, 23. Oktober 2019 22:02
    Mittwoch, 23. Oktober 2019 21:14