none
Der HBCI Synchronisierung wurde wegen eines Übertragungsfehlers abgebrochen.

    Frage

  • Ich wollte ein neue Bankverbindung einrichten und wurde bei der Synchroniserung abgebrochen:

        DDBAC Version: 4.3.56 / HBCIFM99 Version 3.4.1.181  /

    Der HBCI Dialog wurde wegen eines Übertragungsfehlers abgebrochen.

    Internetverbindung: https://hbci11.fiducia.de/cgi-bin/hbciservlet
    Encoding: base64

    Fehlercode von WinHttp: 'Send Failed' (0x80072f19, 12057).

    Fehlertext von Windows: 'Unbekannter Win32 Fehler 12057'

     

     

    Donnerstag, 27. Januar 2011 16:12

Alle Antworten

  • Am 27.01.2011 17:12, schrieb albebreh:
    > Ich wollte ein neue Bankverbindung einrichten und wurde bei der
    > Synchroniserung abgebrochen:
    >
    > DDBAC Version: 4.3.56 / HBCIFM99 Version 3.4.1.181 /
    >
    > Der HBCI Dialog wurde wegen eines Übertragungsfehlers abgebrochen.
    >
    Hallo Albebreh,
    helfen können wir Dir am besten, wenn Du das Script von Gerald postest.
    Kannst Du aus dem HBCI-Modul starten. Findest Du unter Hilfe/Money
    Systemanalyse.
    mfg Ulf
     
     
    Donnerstag, 27. Januar 2011 17:45
  • Money 99V2000 & HBCIFM99 Systemprüfung 1.20 Stand 27.01.2011 21:15:19
    OS Version: Windows 7 Home Premium (kein SP) 32bit (data 64bit)
    Windir: C:\Windows
    Appdata: C:\Users\Fam\AppData\Roaming
    Explorer Version: 6.1.7600.16450
    Internet Explorer version: 8.0.7600.16700
    Locale: 1031
    Regionsoptionen korrekt für Deutschland eingestellt
    CommonFilesDir: C:\Program Files\Common Files
    Money Version: 7.0.0.723
    Money LCID: 1031
    Money SKU: FIB
    mfc42.dll Version im Money-Verz.: 6.0.8267.0
    mfc42.dll Version im Windows-Verz.: 6.6.8063.0
    vipzka.exe Version: 3.0.0.54 (Money 99V2000 SP1 Decoder)
    HBCIFM99 Version: 3.4.1.181
    DDBAC Version: 4.3.56.0
    DDBAC Dir: C:\Users\Fam\AppData\Roaming\DataDesign\DDBAC
    MDAC Version : 6.1.7600.16385 (6.1 (Windows 7))
    Jet 3.5 Version: 3.51.623.4
    Jet 4.0 Version: 4.0.9756.0 (Windows 7)
    ODBC Jet Version: 6.1.7600.16385
    Älteste Datei im Money-Ordner: MSMONEY.EXE 14.03.1999 23:00:00 (OK)
    MS Setup Registry Key für keine bekannte MS Money Version gefunden
    QuoteServerURL: http://data.moneycentral.msn.com/Scripts/invisapi.dll/ (OK)
    Alte Registry Werte sind entfernt. (OK)
    Registry Wert für SmrtInetURL ist nicht vorhanden! (FALSCH)
    LAN-Proxy konfiguriert auf :
    Windows Firewall ist ausgeschaltet
    Antivirus Norton 360 Online ProductState 331776 aktiv, aktuell
    Firewall Norton 360 Online ProductState 331792 aktiv, updaten
    AntiSpyware Windows Defender ProductState 262416 nicht aktiv, updaten
    AntiSpyware Norton 360 Online ProductState 331776 aktiv, aktuell
    Kontakt 0: Sparkasse Mainfranken Würzburg (Sparkasse Mainfranken Würzburg) BLZ 79050000 HBCI 220 CommAddr https://hbci-pintan-by.s-hbci.de/PinTanServlet SecProgID TAN PINTAN ITanSupported ITANVerf. 900 S-Fkt 900
    Kontakt 1: Raiffeisenbank Lohr, Main (Raiffeisenbank Lohr, Main) BLZ 79061153 HBCI 300 CommAddr https://hbci11.fiducia.de/cgi-bin/hbciservlet SecProgID TAN PINTAN ITanSupported ITANVerf. 912 S-Fkt 912
    Kontakt 2: Raiffeisenbank Karlstadt-Gemünden (Raiffeisenbank Karlstadt-Gemünden) BLZ 79069150 HBCI 300 CommAddr https://hbci11.fiducia.de/cgi-bin/hbciservlet SecProgID TAN PINTAN ITanSupported ITANVerf. 912 S-Fkt 912
    Donnerstag, 27. Januar 2011 20:20
  • Am 27.01.2011 21:20, schrieb albebreh:
    ...
    > mfc42.dll Version im Money-Verz.: 6.0.8267.0
    Die Version im Money-Verzeichnis löschen
    > mfc42.dll Version im Windows-Verz.: 6.6.8063.0
    ...
    > MS Setup Registry Key für keine bekannte MS Money Version gefunden
    Das gibts in einem alten Thread. Hast Du als Administrator installiert ?
    Falls nein, versuch es mal.
    > Registry Wert für SmrtInetURL ist nicht vorhanden! (FALSCH)
     
    Das dürfte aber alles mit Deinem Synchronisierungsproblem nichts zu tun
    haben, da Du das ja über den Administrator für Homebankingkontakte
    machst. DDBAC Version: 4.3.56.0 scheint ok.
    Was für einen Kontakt willst Du synchronisieren ? Welches Verfahren,
    welche Bank ?
    Benutzerkennung und Kundennummer nach Vorgabe der Bank eingegeben ? Oft
    bleibt die Kundennummer leer, das musst Du ggf. bei der Bank erfragen.
     
    --
    mfg Ulf
     
    Freitag, 28. Januar 2011 16:41
  • Hallo Ulf

    Leider noch kein Erfolg.

    Neue geänderte Daten lt. Systemanalyse

    > Money 99V2000 & HBCIFM99 Systemprüfung 1.20 Stand 29.01.2011 11:22:15
    > mfc42.dll Version im Money-Verz.: C:\Program Files\Microsoft Money\mfc42.dll nicht gefunden
    > SmrtInetURL: http://money.gvogt.de/smrtinet.ini (OK)

    Vorgehensweise zum Fehler :

    - öffnet den Administrator für Homebanking Kontakte
    - Markieren eines Kontaktes (z.B. Raiba Karlstadt) + ("Synchroniseren ...")
    - Eintragung des PIN + (weiter)

    jetzt kommt schon Sicherheitshinweis:
       Es sind keine Sperrinformationen für das Sicherheitszertifikat dieser Site verfügbar. Vorgang fortsetzen ?
       ja - (weiter)

    jetzt kommt schon der zuerst genannte Fehlerbericht.

    mfg Albert

     

     

     

     

     

    Samstag, 29. Januar 2011 10:48
  • Am 29.01.2011 11:48, schrieb albebreh:
     
    > Vorgehensweise zum Fehler :
    >
    > - öffnet den Administrator für Homebanking Kontakte
    > - Markieren eines Kontaktes (z.B. Raiba Karlstadt) + ("Synchroniseren ...")
    > - Eintragung des PIN + (weiter)
    >
    > jetzt kommt schon Sicherheitshinweis:
    > Es sind keine Sperrinformationen für das Sicherheitszertifikat dieser
    > Site verfügbar. Vorgang fortsetzen ?
     
    Dann könnte der Kontakt falsch angelegt sein oder von der Bank nicht
    freigeschaltet.
    Über die Bankleitzahl 79069150 (Raiba Karlstadt) werden 3 Verfahren
    angeboten (PIN/TAN, Chipkarte und Schlüsseldatei). Du mußt den Kontakt
    genau so einrichten, wie von der Bank vorgegeben, also für PIN/TAN den
    VR-Netkey eingeben etc.
    Leg doch mal den Kontakt neu an, ohne ihn zu synchronisieren. Teste dann
    über "Kontakt bearbeiten" und "Internetverbindung ändern" mit dem Button
    "Verbindung testen" die Internetverbindung.
     
    --
    mfg Ulf
     
    Samstag, 29. Januar 2011 12:16
  • Am 29.01.2011 13:16, schrieb Ulf Globig:
    > Am 29.01.2011 11:48, schrieb albebreh:
    >  > Vorgehensweise zum Fehler :
    >  >
    >  > - öffnet den Administrator für Homebanking Kontakte
    >  > - Markieren eines Kontaktes (z.B. Raiba Karlstadt) + ("Synchroniseren
    > ...")
    >  > - Eintragung des PIN + (weiter)
    >  >
    >  > jetzt kommt schon Sicherheitshinweis:
    >  > Es sind keine Sperrinformationen für das Sicherheitszertifikat dieser
    >  > Site verfügbar. Vorgang fortsetzen ?
    > Dann könnte der Kontakt falsch angelegt sein oder von der Bank nicht
    > freigeschaltet.
    > Über die Bankleitzahl 79069150 (Raiba Karlstadt) werden 3 Verfahren
    > angeboten (PIN/TAN, Chipkarte und Schlüsseldatei). Du mußt den Kontakt
    > genau so einrichten, wie von der Bank vorgegeben, also für PIN/TAN den
    > VR-Netkey eingeben etc.
    > Leg doch mal den Kontakt neu an, ohne ihn zu synchronisieren. Teste dann
    > über "Kontakt bearbeiten" und "Internetverbindung ändern" mit dem Button
    > "Verbindung testen" die Internetverbindung.
    > --
    > mfg Ulf
     
    Noch eine ergänzende Frage: Funktionieren die anderen Kontakte denn ?
    Falls nein, tippe ich auf Norton! Ich persönlich habe mit der
    Windows-eigenen Firewall keine Probleme.
     
    --
    mfg Ulf
     
    Samstag, 29. Januar 2011 12:26
  • Am 29.01.2011 15:45, schrieb Reynard25:
    > Hallo,
    >
    > vielleicht hilft diese Info des Mitbewerbers:
    >
    >
    > Gruß R.
    >
    Auch das deutet ja auf Norton hin !
    Bin gespannt, was albebreh sagt.
     
    --
    mfg Ulf
     
    Samstag, 29. Januar 2011 15:26
  • Hallo Danke an Euch beide. Ursache behoben.

    Es funktiert wieder

    Gruß und noch ein schönes Wochenende

    Albert

    Samstag, 29. Januar 2011 16:52
  • Am 29.01.2011 17:52, schrieb albebreh:
    > Hallo Danke an Euch beide. Ursache behoben.
    >
    > Es funktiert wieder
     
    Wäre durchaus hilfreich, die Ursache zu kennen, woran lag es ?
     
    --
    mfg Ulf
     
    Samstag, 29. Januar 2011 17:21
  • Hallo!

    Hallo Danke an Euch beide. Ursache behoben.

    Lag es denn an Norton?
    Du solltest die Empfehlung übernehmen, das Norton-Zeugs restlos zu entfernen. Die Windows-Firewall sowie die Microsoft Security Essential (als Viren-/Spy-Schutz) sind wesentlich besser auf die jeweiligen Windows-Versionen abgestimmt.
     CU
    Christian

    Samstag, 29. Januar 2011 17:28
  • Hallo Ulf!

    Wäre durchaus hilfreich, die Ursache zu kennen, woran lag es ?

    Warum plenkst du denn? :-)
    http://de.wikipedia.org/wiki/Plenk
     CU
    Christian


    Die Money99-Page
    http://www.money99.de.tf oder
    http://home.arcor.de/crnabein/money99

    Newsletter
    http://www.domeus.de/groups/hbcifm99

    Samstag, 29. Januar 2011 17:43
  • Am 29.01.2011 18:43, schrieb Christian R Nabein:
     
    > Warum plenkst du denn? :-)
     
    Hallo Christian,
    danke für den Wiki-Hinweis!
    Ist alte Gewohnheit, fand ich einfach schöner, ist aber am Zeilenende
    manchmal blöd.
    Ich werde daran arbeiten!
    --
    mfg Ulf
     
    Samstag, 29. Januar 2011 17:51
  • Hallo Ulf!

    Ich werde daran arbeiten!

    Es zeigt schon Erfolg! :-)
     CU
    Christian


    Die Money99-Page
    http://www.money99.de.tf oder
    http://home.arcor.de/crnabein/money99

    Newsletter
    http://www.domeus.de/groups/hbcifm99

    Samstag, 29. Januar 2011 18:11
  • Hallo Ulf und "Reynard25"

    Ich habe den Haken wie beschrieben entfernt und die Synchronisation und Online-Abrufe funktionierten wieder.

    Wodurch und wann der Haken gesetzt wurde kann ich nicht beurteilen. 

    Jedenfalls nochmals danke, Albert

    Samstag, 29. Januar 2011 18:34
  • Am 29.01.2011 19:34, schrieb albebreh:
    > Hallo Ulf und "Reynard25"
    >
    > Ich habe den Haken wie beschrieben entfernt und die Synchronisation und
    > Online-Abrufe funktionierten wieder.
    >
    > Wodurch und wann der Haken gesetzt wurde kann ich nicht beurteilen.
    >
    > Jedenfalls nochmals danke, Albert
    >
    Hallo albebreh,
    danke für die Info. Wenn ich Reynard25s Link richtig verstehe, hat
    irgendein "intelligentes" Programm den Windows-Standard auf Deiner
    Maschine verändert. Über dieses Programm haben sich schon andere geärgert.
     
    --
    mfg Ulf
     
    Samstag, 29. Januar 2011 18:41