none
Sparkasse Dresden kündigt HBCI mit FinTS-Chipkarte" zum 31.12.2020 RRS feed

  • Frage

  • Hallo Zusammen,

    zwar habe ich Widerspruch erklärt, doch der wurde abgewiesen. 

    "... das Sicherungsverfahren mit der HBCI-DDV-Chipkarte nutzt Triple-DES für die kryptografische Absicherung. Dieses Verfahren entspricht weder dem Kryptokatalog des BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) noch den Empfehlungen der DK (Deutsche Kreditwirtschaft)." ... also HBCI-Abschaltung.

    Ich solle mit meinem kartenleser auf das "chipTAN USB-Verfahren" umsteigen.  

    Ist dann ab Januar 2021 im Money99 irgendwie noch möglich, Überweisungen und Abruf von Buchungen zum Kontenabgleich möglich? Oder lässt sich das"chipTAN USB-Verfahren" an Money99 anbinden?  

    Gruß hanmai
    • Bearbeitet hanmai Sonntag, 18. Oktober 2020 16:46
    Sonntag, 18. Oktober 2020 16:44

Antworten

  • Geschafft, anstatt des bei mir auslaufenden HBCI, nun ChipTanUsb vereinbart. Das hbcifm99-Modul läuft perfekt weiter.

    Immer wieder toll, welch aus meiner Sicht - geniale Kombination aus money99 mit hbcifm99 - entsteht.

    Grüße an die Schlei !!! aus Sachsen,

    • Als Antwort markiert hanmai Mittwoch, 30. Dezember 2020 16:50
    Donnerstag, 24. Dezember 2020 17:06

Alle Antworten