none
Depot Positionen aktualisieren geht nicht mehr - Zuordnungsdialog läuft endlos RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo zusammen,

    seitdem eine funktionierende Sicherungsdatei zurückgesichert wurde, habe ich folgende Probleme mit dem Depot:

    Mit dem HBCI-Modul werden alle Aktienkurse des Depots bei der Consorsbank richtig abgerufen. Bis auf eine Aktie (M-Aktie) werden auch alle Kurse in Money übertragen.

    Die M-Aktie kann nicht als neue Aktie beim Zuordnungsdialog eingetragen werden. Wird diese Aktie manuell neu bei Money angelegt, wird sie nicht als bestehende Aktie erkannt oder akzeptiert.

    Beim Money Depotkonto wird angezeigt: "Positionen aktualisieren". Wird das durchgeführt, erscheint dann der Zuordnungsdialog für jede Aktie (außer der M-Aktie). Ich wähle bei jeder Aktie, dass sie im Portfolio bereits existiert und klicke "weiter". Dieser Dialog endet nicht bei der letzten Aktie, sondern fängt wieder von vorne an. Das kann ewig so weitergehen.

    Lösche ich die besagte M-Aktie aus dem Portfolio, erscheint sie im Zuordnungsdialog. Ich kann sie aber nicht als neue Aktie dem Portfolie hinzufügen.

    Hilfe! Was kann ich tun? Danke!

    Mittwoch, 14. August 2019 21:04

Alle Antworten

  • Nachdem keine Hilfe kam und ich kurz vor der Aufgabe des Money-Systems stand, habe ich einen letzten Versuch unternommen und dabei folgende Lösung gefunden:

    Ich habe eine ältere Sicherungsdatei zurückgesichert. Dann habe ich die zwischenzeitlichen Buchungen und Kontostände heruntergeladen.

    Ich bin nicht in das Depotkonto gegangen, sondern zuerst in das Verrechnungskonto. Dort habe ich sämtliche neu heruntergeladenen Buchungen bearbeitet, insbesondere die zwischenzeitlichen Aktienkäufe und -verkäufe, und habe sie Kapitalanlagenkauf bzw. Verkauf kategorisiert. Zusätzlich musste ich die zwischenzeitlichen Aktienverkäufe im Portfolio unter "Käufe und Verkäufe" "zu Fuß" nachtragen. Von den daraus entstehenden doppelten Buchungen im Verrechnungskonto habe ich jeweils die Online-Buchungen gelöscht.

    Schließlich habe unter Kapitalanlagen auf die Option "Positionen aktualisieren" geklickt. Und siehe da: Alle Depot-Positionen wurden ohne Fehlermeldungen und ohne Wiederholungen bereits im ersten Ansatz auf den neuesten Stand gebracht!

    Die Prozedur ist zwar sehr kompliziert, aber jetzt funktioniert alles, wie es sein soll!    

    Sonntag, 18. August 2019 16:30
  • Hi Harald,

    danke für die Lösungsbeschreibung.

    Könntest Du beschreiben, wie Du Dir mit HBCI die Aktienkurse bei Deinem Consorsdepot aktualisieren lässt? Ich habe dies bislang mit dem QC gemacht.

    Mike
    Montag, 19. August 2019 10:02
  • Hallo Mike,

    das Depotkonto habe ich vor Jahren eingerichtet. Genau an die Einzelheiten kann ich mich nicht mehr erinnern.

    Deshalb meine ich unter Vorbehalt, wie folgt vorgegangen zu sein: Zuerst werden die Konten bei der Consorsbank ganz normal wie alle anderen HBCI-online Konten eingerichtet. Bei mir sind es 3 Consorsbank-Konten: Tagesgeld, Verrechnungskonto und Depotkonto.

    Bei der Einrichtung eines Depotkontos verlangt Money für dieses Kapitalkonto ein gesondertes Verrechnungskonto. Es ist bei mir offline eingerichtet. Zur Vermeidung von Verwechslungen habe ich es umbenannt in "Verrechnungskonto Verr". Im HBCI Modul ist es nicht mit der Consorsbank verknüpft. Verknüpft sind mit der Kunden-ID, BLZ und der jeweiligen Kontonummer die oben genannten Consorsbank-Konten.

    Die heruntergeladenen Depotwerte müssen ausgehend vom Consorsbank Verrechnungskonto manuell in das Depotkonto eingetragen werden. Frühere Aktienkäufe werden mit Angabe des Kurses und des Datums im Depot als Käufe verbucht. Achtung: Bei der Auswahl des Verrechnungskontos wählt Money standardmäßig das falsche Verrechnungskonto Verr aus. Man sollte darauf achten, bei der Verbuchung eines Kaufs oder Verkaufs im Depot Umbuchung vom "Consorsbank Verrechnungskonto" auszuwählen. Das Money-Verrechnungskonto muss leer bleiben. Anderenfalls werden im Vermögensbericht falsche Werte erzeugt. Solche Buchungen im falschen offline Verrechnungskonto sind problemlos auf das Consorsbank Verrechnungskonto zu verschieben.

    Entstehen durch die so erzeugten Buchungen im Depotkonto doppelte Buchungen im Kontobuch für das Consorsbank Verrechnungskonto, sind die online eingetragenen Buchungen zu löschen. Nur die manuell erzeugten Buchungen bleiben stehen.

    Beim erstmaligen Abruf der Buchungen mit dem HBCI-Modul und der beschriebenen Eingabe aller in der Vergangenheit getätigten Käufe der Aktien im Depot muss eine Ausgleichsbuchung im Consorsbank Verrechnungskonto erzeugt werden, damit der Kontostand bei Money mit dem Original-Kontostand bei der Consorsbank übereinstimmt.

    Werden nach der Ersteinrichtung der Consorsbank-Konten zukünftig Käufe oder Verkäufe getätigt, sind die Buchungen im Consorsbank Verrechnungskonto als Käufe oder Verkäufe zu kategorisieren. Dadurch erfolgen neue Einträge unter "Käufe und Verkäufe" bei den Positionen im Money-Depotkonto. Bei Aufruf klickt man auf "Positionen aktualisieren". 

    Meiner Erfahrung nach empfiehlt es, sich im HBCI-Modul bei den Einstellungen für Depots die Vorauswahl WKN beizubehalten. Wenn Money nach dem Kapitalanlagentyp und die Beschreibung fragt, sollte ebenfalls die WKN und als Land Deutschland ausgewählt werden, auch wenn es eine Auslandsaktie ist.

    Die Ersteingabe ist sicherlich umständlich. Wenn es einmal sitzt, läuft alles problemlos. Meine oben geschilderten Probleme fingen erst mit dem Umtausch einer Aktie an.

    Viel Glück!


    Montag, 19. August 2019 21:01
  • Meine vorhergehende Lösungsbeschreibung zum Teufelskreisproblem hat jemand gelöscht. Wie kann das passieren?

    Die Lösung war die Rücksicherung mit einer noch älteren Datei. Die zwischenzeitlichen Buchungen von Aktienverkäufen und -käufen mussten ausgehend vom Consorsbank-Verrechnungskonto manuell kategorisiert und im Depotkonto unter "Verkäufe und Käufe" verbucht werden. Danach konnte ich wieder alle Positionen aktualisieren. Die zwischenzeitlichen Kursentwicklungen der Aktienbestände ab dem Datum der Sicherung fehlen natürlich. Aber die aktuellen Kurse werden ohne Probleme in Money übernommen. 

    Trotzdem muss ja die ursprüngliche Money-Datei einen nicht reparablen Fehler bekommen haben.


    Dienstag, 20. August 2019 09:08
  • Hi Harald,

    danke für die Beschreibung; werde ich demnächst ausprobieren.

    Mike

    Mittwoch, 21. August 2019 12:46
  • Meine erste Lösungsbeschreibung ist wieder da. Hat da jemand gezaubert?

    Mike, wie ist es gelaufen?

    Sonntag, 1. September 2019 17:12