none
McAfee zerschießt mein MS Money RRS feed

  • Frage

  • Die Antivir Software McAfee (Standard bei Dell) hat scheinbar das MS Money zerstört.

    Die Software fragte ob sie Apps suchen soll, um diese zu beschleunigen. Dazu habe ich an mehreren Tagen ja gesagt und der Antivir hat dann das MS Money bearbeitet.

    Anfangs war Money dann auch rasant schnell. Plötzlich jedoch dauerte der Start von Money allein 35 Sekunden und z.B. der Wechsel zwischen den Bankkonten 25 Sek. Das ganze ist auf die Dauer beim professionellen Arbeiten schon sehr nervig. Das HBCI Modul läuft aber tadellos.

    Hat jemand die Idee zu einer Lösung? (Außer Neuinstallation )

    Detlef

    Dienstag, 29. Dezember 2020 12:17

Alle Antworten

  • Ich habe auch einen Dell...

    dem Grundsatz folgend "möglichst systemeigne Tools", dann beeinflussen sich auch keine gleichartigen Tools (Virenschutz ...) habe ich McA deinstalliert und verlasse mich auf ein lückenlos geführtes Windowsupdate (Defender inklusive). zusätzlich mache ich regelmäßig Imagesicherungen, kann also ggf. alles zurücksetzen, z.B. auch beim testweisen Eingriff am Money99. Empfehlung: Deinstall McA und schauen, ob wieder oB.  

    Mittwoch, 30. Dezember 2020 11:20
  • Danke für den Tipp.

    Ich habe die Appbeschleunigung erstmal abgeschaltet. Es ist aber wohl leider schon zu spät gewesen. Keine Änderung.

    Montag, 4. Januar 2021 13:39
  • Hallo,

    das hatte ich auch einmal, als die Datei auf dem lokalen Ordner eines Cloud-Laufwerks (OneDrive) lag und es KEINE Internetverbindung gab...

    Die Datei lag zwar offline abgesichert, aber irgendwie mochte dies Money nicht...habe da "Immer behalten auf diesem Gerät" eingestellt...

    Grüße

    Mats

    Montag, 11. Januar 2021 08:43