none
Money / DDBAC / Fin TS mit Hashwert / Ini-Key

    Frage

  • Guten Tag,

     

    ich bin bei der Cronbank (BLZ 505 300 00). Die stellen das Sichheitssystem von iTan um.

    Eine Option ist, mit einem Key (via FinTS) zu arbeiten.Dazu habe
    ich einen Ini-Brief zugesandt bekommen und soll den Hashwert vergleichen.

    Unter den Homebanking-Siftware komme ich jedoch
    nicht in einen Zustand, daß ich einen Hashkey abrufen könnte.

    Hat jeman schon Money mit FinTS genutzt,
    bei dem ein Key (mit INI-Brief) vorkommt?

    hab eauch die neuse DDBAC-Sofwtare geladen, dort ist aber
    auch nicht anderes passiert.

    Gruß Bernhard

    Dienstag, 20. Dezember 2011 15:08

Alle Antworten

  • Jetzt habe ich weiter verstanden, was das bedeuten soll.

    Die Bank (in dem Fall das Fiducia Rechenzentrum) hat einen öffentlichen Schlüssel.

    Der sollte irgend wo auftauchen und ich kann ihn vergleichen.

    Aber: wo kann ich diesen Schlüssel sehen ?

    Im HBCI-Protokoll stehen andere Werte im Bereich
    Oder ist das der Schlüssel, um den es geht ?

    <BankSignatureKey>BCE75AEAB296851B1CC4EFE5BDDAC9
    <BankSignatureKeyNumber>2</BankSignatureKeyNumber>
    <BankSignatureKeyVersion>1</BankSignatureKeyVersion>
    <BankCipheringKey>D0F01BA0BFBCEAB71499386A94BBEE80C424081A
    <BankCipheringKeyNumber>2</BankCipheringKeyNumber>

    Dienstag, 20. Dezember 2011 15:26
  • Am 20.12.2011 16:26, schrieb Prinz Bernhard:
    > Jetzt habe ich weiter verstanden, was das bedeuten soll.
    >
    > Die Bank (in dem Fall das Fiducia Rechenzentrum) hat einen öffentlichen
    > Schlüssel.
    >
     
    Du kannst das meines Wissens im Administrator für Homebanking machen.
    Dort einen neuen Kontakt mit Deiner Bank anlegen und Zugang über
    "Schlüsseldatei" auswählen.
    Deine Bankleitzahl refenziert dort aber die "State Bank of India".
    Möglicherweise ist die Cronbank ja ein Ableger davon.
     
    --
    mfg Ulf
     
    Mittwoch, 21. Dezember 2011 15:39
  • Super, der Hinweis auf ... neuer Kontakt  ist die Lösung. 

    Im Rahmen von ... neuer Kontakt kommt die Frage, mit 

    welchem Verfahren man arbeiten will. 

    Alternativen  

    1. das bisherige TAN,  iTan, mTAN ...
    2. Smartcard 
    3. Schlüsseldatei.

    Danach kann man nicht mehr wählen  
    Und ich habe nur in einem vorhandenen Kontakt gesucht.  

    Gruß aus Berlin 

     

    Und zu Indien: Cronbank nutzt Fiducia. Vielleicht stehen die Fiducia-Server in Indien ? 

    Wir kommst du auf Indien? http://www.bankleitzahlen.ws/50530000

    Mittwoch, 21. Dezember 2011 17:28
  • Am 21.12.2011 18:28, schrieb Prinz Bernhard:
     
    >
    > Und zu Indien: Cronbank nutzt Fiducia. Vielleicht stehen die
    > Fiducia-Server in Indien ?
    >
    > Wir kommst du auf Indien? http://www.bankleitzahlen.ws/50530000
    >
     Ich habe testweise einen Kontakt angelegt, nach der Eingabe der BLZ
    kam der o.g. Bankname ... sofern ich mich nicht vertippt habe.
     
    --
    mfg Ulf
     
    Mittwoch, 21. Dezember 2011 18:18