none
Fehler bei Start von HBCIFM99 unter Windows 7

    Frage

  • Hi Folks,

    ich nutze seit über 10 Jahren Money99, bis vor wenigen Tagen aber ohne das HBCIFM99-Modul von Uli Amann - trotz häufiger Internet-Nutzung war ich nie auf die Idee gekommen, hier mal zu googeln. Das, was Uli hier seit vielen Jahren entwickelt und immer noch weiter entwickelt, nötigt mir großen Respekt ab. Vielen, vielen Dank, echt klasse!!!!! Ab sofort werde ich Kontoauszüge von diversen Banken endlich nicht mehr händisch eintragen müssen. Hätt ich wirklich viel früher wissen sollen ...

    Zum Problem:
    Bei einem Freund und bei mir habe ich in den letzten Tagen in vier verschiedenen Umgebungen (XP, Vista 64bit, W7 Home Premium 64bit, W7 Enterprise 64bit) die kompletten Installationen vorgenommen, d.h. frische Neuinstallation eines Bugs-freien Money inkl. SP1 (das, was ich - zuletzt auf dem Vista Rechner - 10 Jahre lang verwendete, war das Bugs-Money), Installation des neuesten DDBAC (4.3.66.0) und Installation des neuesten HBCIFM99 von Uli (4.0.1.4).
    Dreimal ist alles erfolgreich gelaufen, ich konnte anschließend von diversen Banken online die Auszüge runterladen ... aber auf dem Notebook mit dem W7 Enterprise bleibt es dabei, dass beim Start von HBCIFM99 (egal, ob direkt oder ob aus Money heraus) eine Fehlermeldung von "madExept 3.0" gemeldet wird, trotz zwischenzeitlich kompletter Deinstallation aller bereits einmal erfolgreich installierten Produkte, Reboot und erneuter fehlerfreier Neuinstallation der Produkte. Screenshot der Fehlermeldung ist vorhanden. Wähle ich in der Fehlermeldung dann den Button "Programm fortsetzen", dann startet HBCIFM99 zwar, aber wenn ich später in den Einstellungen den Punkt "Konten verknüpfen" wähle, dann kommt wieder die Meldung von "madExept 3.0", dass ein Fehler aufgetreten ist.

    Im ausführlichen Bugreport von "madExept 3.0" heißt es bei der Programmstart-Fehlermeldung: "Zugriffsverletzung bei Adresse 00A5FCCB in Modul 'HBCIFM99.exe'. Lesen von Adresse 0000002C."

    Auch nach etlichen Stunden Suche im Internet ist es mir nicht gelungen, eine Lösung zu finden. Vielleicht weiß ja jemand von euch eine Lösung oder kann mir einen hilfreichen Link posten.

    Lübbe


    PS: Gerald Vogts Skript (http://money.gvogt.de/index.php?node=39) ergibt übrigens nachfolgenden Output ... und wenn mich hier überhaupt irgendwas wundert, dann der Eintrag unter "DDBAC Dir", da ich mich an diesem Notebook immer als "LEGS" anmelde (der allerdings Admin-Rechte hat):

    Money 99V2000 & HBCIFM99 Systemprüfung 1.23 Stand 22.07.2011 23:45:54
    OS Version: Windows 7 Enterprise (ohne SP) 64bit
    Windir: C:\Windows
    Appdata: C:\Users\LEGS\AppData\Roaming
    Explorer Version: 6.1.7600.16768
    Internet Explorer version: 8.0.7600.16800
    Locale: 1031
    Regionsoptionen korrekt für Deutschland eingestellt
    CommonFilesDir: C:\Program Files (x86)\Common Files
    CommonFilesDir (x86): C:\Program Files (x86)\Common Files
    Money Version: 7.0.0.723
    Money LCID: 1031
    Money SKU: OEMStdB
    mfc42.dll Version im Money-Verz.: C:\Program Files (x86)\Microsoft Money\mfc42.dll nicht gefunden (OK)
    mfc42.dll Version im Windows-Verz.: 6.6.8064.0
    vipzka.exe Version: 3.0.0.54 (Money 99V2000 SP1 Decoder)
    HBCIFM99 Version: 4.0.1.4
    DDBAC Version: 4.3.66.0
    DDBAC Dir: C:\DOCUME~1\ADMINI~1\Application Data\DataDesign\DDBAC
    MDAC Version : 6.1.7600.16385 (6.1 (Windows 7))
    Jet 3.5 Version: 3.51.623.4
    Jet 4.0 Version: 4.0.9756.0 (Windows 7)
    ODBC Jet Version: 6.1.7600.16385
    Älteste Datei im Money-Ordner: MSMONEY.EXE 15.03.1999 (OK)
    MS Setup Registry Key zeigt korrektes MS Money 99V2000 Standard (OK)
    QuoteServerURL: http://data.moneycentral.msn.com/Scripts/invisapi.dll/ (OK)
    Alte Registry Werte sind entfernt. (OK)
    SmrtInetURL: http://money.gvogt.de/smrtinet.ini (OK)
    Kein LAN-Proxy konfiguriert
    Windows Firewall ist eingeschaltet
    Antivirus Symantec Endpoint Protection 11.0.6070.422 nicht aktiv
    Antivirus Symantec Endpoint Protection ProductState 462848 aktiv, aktuell
    Firewall Symantec Endpoint Protection ProductState 266256 aktiv, updaten
    AntiSpyware Symantec Endpoint Protection ProductState 462848 aktiv, aktuell
    Kontakt 0: Postbank (Giro) (Postbank (Giro)) BLZ 20010020 HBCI 220 CommAddr https://hbci.postbank.de/banking/hbci.do SecProgID TAN PINTAN ITanSupported ITANVerf. 900,901,999 S-Fkt 901

    Samstag, 23. Juli 2011 23:07

Alle Antworten

  • Hallo Lübbe,

    Lübbe schrieb:

    Im ausführlichen Bugreport von "madExept 3.0" heißt es bei der Programmstart-Fehlermeldung: "Zugriffsverletzung bei Adresse
    00A5FCCB in Modul 'HBCIFM99.exe'. Lesen von Adresse 0000002C."

    Sende mir bitte den Bugreport zu, dann kann ich sehen, an welcher
    Stelle es kracht.

    Money 99V2000 & HBCIFM99 Systemprüfung 1.23 Stand 22.07.2011
    23:45:54 OS Version: Windows 7 Enterprise (ohne SP) 64bit

    Warum kein SP1? Bei mir läuft W7 Enterprise 64 bit SP1 problemlos.

    DDBAC Dir: C:\DOCUME~1\ADMINI~1\Application Data\DataDesign\DDBAC

    Gibt es denn das Verzeichnis wirklich, oder hast Du von XP
    upgedatet bzw. irgendwelche Daten in die Registry übernommen?

    Lösche den Schlüssel "HKCU\Software\DataDesign\DDBAC\DataDir" und
    teste es dann erneut.

    Gruß von der Schlei
    Uli


    www.hbcifm99.de

    Sonntag, 7. August 2011 13:34
  • Hallo Uli,

    zum letzten Punkt: das Verzeichnis für DDBAC scheint wirklich nicht zu existieren - allerdings hatte ich das DDBAC erst vor kurzem auf dem W7 installiert. Kann mir nicht erklären, woher dieser Pfad kommt. Das Löschen des entsprechenden Registry-Keys hat leider den Fehler nicht behoben.

    W7 ist ohne SP1, da das Notebook nicht in meiner alleinigen administrativen Verantwortung ist.

    Der Bugreport ist unterwegs an dich.

    Gruß aus Berlin,

    Lübbe

    Montag, 8. August 2011 21:19